Hier finden Sie uns

Feuerwehr Blankenbach
Untere Au 14
63825 Blankenbach

Kontakt :

Rufen Sie einfach an unter

Tel: 06024-7975

Donnerstags ab 19:00 Uhr bei der Übung vorbei

kommen

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Auch dieses Jahr hatten wir Besuch von unserem Kindergarten.

Am Samstag den 23.03.2019 wurden Klaus Schimtt wo Altersbedingt aus der Aktiven Feuerwehr ausscheidet für seine 47 Jahre aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Blankenbach geehrt. Er bekam als Erinnerung seinen Einsatzhelm mit denn Unterschriften der Kameraden.
Weitere Ehrungen waren.
Harald Röll, Leander Kunkel, für 40 Jahre aktiven Dienst.
Mike Steigerwald für 25 Jahre aktiven Dienst.

Unsere neuen Atemschutzgeräteträger.
Alles gute zur bestandenen Prüfung.

Am 18.01.2019 wurden bei der Verleihung der staatlichen Ehrenzeichen für 25 und 40 Jahre aktive Dienstzeit der 

Feuerwehr Blankenbach durch Herrn Prof. Dr. Ulrich Reuter ausgezeichnet.

 

Geehrt wurden für 25 Jahre Mike Steigerwald

 

Geehert wurden für 40 Jahre Bernhard Behl, Leander Kunkel

und Peter König.

Hilfe zur Selbsthilfe – Freiwillige Feuerwehr Blankenbach stellt Gerätschaften zur Hochwasserabwehr in Dienst

 

Zum Jahreswechsel 2018/2019 stellt die Freiwillige Feuerwehr Blankenbach unter der Initiative „Hilfe zur Selbsthilfe“ zahlreiche Gerätschaften zur Hochwasserabwehr in Dienst.
Durch die Versicherungskammer Bayern wurden dem Landkreis Aschaffenburg 50 Tauchpumpen Boxen zur Verfügung gestellt. Der Kreis Feuerwehr Verband Aschaffenburg ergänzt die Ausrüstung durch 10 Allzweck Wassersauger sowie 100 Wasserschieber. Erweitert wird die Ausrüstung zusätzlich durch die Anschaffung von Warthosen und Gummistiefeln für die Einsatzkräfte durch die Gemeinde Blankenbach.
Die Übergabe erfolgte bereits im November im Beisein des Landrats des Landkreis Aschaffenburg Dr. Ulrich Reuter im Rahmen einer Fachtagung zur Entwicklung des Hochwasserschutzes in München an den Kreisbrandrat Karl-Heinz Ostheimer sowie den Kommandanten der Feuerwehr Blankenbach Uwe Pfaff.
Bei Flächenlagen aber auch bei lokalen Hochwasserereignissen stehen dem Landkreis Aschaffenburg somit eine große Anzahl an Gerätschaften zur Verfügung, welche direkt dem Bürger zur unmittelbaren Hilfe geliehen werden können. Uwe Pfaff berichtete aus Einsätzen der Vergangenheit, dass die Feuerwehr Einsatzstellen erst nach und nach abarbeiten konnte und auch angehalten ist, zuerst die größten Schäden zu verhindern. In solchen Einsatzlagen benötigen aber viele Bürger gleichzeitig Hilfe. Hier greift das neue Konzept, einer möglichst großen Anzahl von Betroffenen unmittelbar die nötige Technik zu übergeben, damit diese sich zuerst selbst helfen, bis die Einsatzkräfte der Feuerwehr mit weiterem Gerät unterstützen können.
„Die Erwartungshaltung der Betroffenen Mitbürger ist oft größer als die Möglichkeiten der Örtlichen Feuerwehr,“ so der Kommandant weiter. Mit dem unbürokratischen Verleih der Gerätschaften können sich Bürger effektiv helfen, auch wenn sie eben nicht entsprechend vorbereitet sind.
Die Aufgabe der Freiwilligen Feuerwehr Blankenbach ist hierbei, die Geräte auf Anforderung an die Einsatzstelle zu befördern, die Ausgabe zu organisieren und zu dokumentieren. Nach Beendigung der Maßnahme werden die Geräte dann zurückgenommen, geprüft, gereinigt und zur weiteren Verwendung eingelagert.

30.04.2018 wurde unser Neuer Maibaum aufgestellt.

Am 16.02.2018 wurde bei der jährlichen Ehrenabend für verdiente Feuerwehrleute des Landkreises Aschaffenburg Harald Röll das Staatliche Ehrenzeichen für 40 - aktive Dienstzeit ausgezeichnet.

Foto v.l.n.r. Landrat Dr.Ulrich Reuter, Harald Röll.

Seit November 2017 ist das Feuerwehrgerätehaus mit  Notstromeinspeisung ausgestattet.
 
Bei Längeren Stromausfall wird die Feuerwehr Alarmiert.
Das Feuerwehrgerätehaus wird durch die Feuerwehr besetzt, weiterhin wird mit Feuerwehrfahrzeugen mit eingeschaltetem Blaulicht durch denn Ort  gefahren.
Diese Feuerwehrfahrzeuge und das jeweilige Gerätehaus sind die Anlaufstellen für alle Bürger, wenn es bei Stromausfall einen Notfall (Brand oder medizinisches Problem) geben sollte, da meist die Telefone der Bürger zu Hause nicht mehr funktionieren - die Feuerwehr kann jedoch über Funk die Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst weiterhin erreichen.
 
Weiterhin können die Einsatzkräfte der Feuerwehr bei Bränden bzw. einem medizinischen Notfall sofort eingreifen und erste Maßnahmen durchführen.
 

Am 15.07.2017 bei der Einweihung des Neuen Bauhof Blankenbach wurde unserem Bürgermeister eine Funktionsweste von der Feuerwehr überreicht das er bei Einsätze für Einsatzkräfte auch erkennbar ist.

Das Schöllkrippener Alten- und Pflegeheim „Haus Lindenhof“ diente am 20. Mai 2017 für die Feuerwehren aus Schöllkrippen und Kleinkahl (Löschzug 5 des Landkreises Aschaffenburg) sowie Hofstädten und Blankenbach als Einsatzszenario. Angenommen wurde ein Brand im linken Flügel des ersten Obergeschosses des Alten- und Pflegeheims. Durch den Brand wurde ein Brandabschnitt verraucht, mehrere Bewohner werden noch vermisst. Das Übungsobjekt stellte an die Feuerwehrdienstleistenden besondere Anforderungen. Bei 80 Heimbewohnern kommt natürlich der Personenrettung die oberste Priorität.Kurz nach Eintreffen sind mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz über den seitlichen Fluchtweg ins erste Obergeschoss vorgedrungen. Während dessen haben weitere Einsatzkräfte sowie das Pflegepersonal die Bewohner im nicht verrauchten Bereich in den rechten Gebäudeflügel in Sicherheit gebracht.Dem Einsatzleiter und zweitem Kommandant der Feuerwehr Markt Schöllkrippen Christian Kaltwasser standen insgesamt 49 Einsatzkräfte mit acht Fahrzeugen zur Verfügung.

Am 13.04.2017 waren wir zur Ausbildung in Mainaschaff zu  dem Schaumübungset.

Am 11.03.2017 wurden bei der Jahreshauptversammlung der 1. Vorstand und

2. Vorstand der Kassier, Schriftführer und die Kassenprüfer bei der Wahl wieder bestätigt.

Am 20.01.2017 jährlichen Ehrenabend für verdiente Feuerwehrleute des Landkreises Aschaffenburg wurde Alexander Schneider das staatliche Ehrenzeichen für 25- aktive Dienstzeit ausgezeichnet.

Am 13.11.2016 nahm die Feuerwehr Blankenbach am

Volkstrauertag / Ehrenwache teil.

Die Feuerwehr Blankenbach hat sich ein Hochleistungslüfter beschafft durch Vereinsmittel.

Tempest BD 24-H6,5 Low Noise

 

Technische Daten: Motor Honda 6,5 PS

                               Propeller-Drehzahl 1950 min.

                               Luftleistung 30821 m³/h

                               max. Luftleistung bei Injektor-Turbobelüftung

                               69000 m³/h

Am 01.09.2016 war die Feuerwehr Blankenbach bei den Ferienspielen in Sommerkahl mit dabei.

Am 30.07.2016 hat Sascha Müller den Feuerwehrführerschein mit erfolg bestanden.

Diese woche  wurden Die Feuerwehrfahrzeuge auf Digitalfunk umgestellt.

Am 10.07.2016 wurden unsere Feuerwehrfahrzeuge gesegnet und eingeweiht.

Am 26.06.2016,  hat Marco Dorn den Lehrgang MTA Basis erfolgreich abgeschlossen. 

Am 20.06.2016 war die Feuerwehr Blankenbach mit der Feuerwehr Krombach bei einer Übung Busunfall mit 13 Verlezten Personen.

Am 04.05.2016 hat Verena Thomas den Feuerwehrführerschein mit erfolg bestanden.

Am 15.05.2016 haben erfolgreich Marcel Einschütz und Verena Thomas den Lehrgang Truppführer bestanden.

Am 15.03.2016 wurde bei der Dienstversammlung Mike Steigerwald zum Neuen Stellv. Kommandanten gewählt.

Am 08.04.2016 war die Feuerwehr Blankenbach mit der Feuerwehr Sommerkahl/Vormwald bei der Grundschule Sommerkahl.

Am 16.03.2016 war die Feuerwehr Blankenbach bei der Übung Messzug / Warnzug in Kleinostheim.

Am 19.02.2016 wurden Roland Milleder für 25. Jahre aktiver Feuerwehrdienst und Armin Pfaff für 40 Jahre aktiver Feuerwehrdienst geehrt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Uwe Pfaff