Hier finden Sie uns

Feuerwehr Blankenbach
Untere Au 14
63825 Blankenbach

Kontakt :

Rufen Sie einfach an unter

Tel: 06024-7975

Donnerstags ab 19:00 Uhr bei der Übung vorbei

kommen

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Jugendfeuerwehr Blankenbach

Treffpunkt ist Montags um 18:30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus.

Am 29.09.2019 hat ein Teil unsere Jugendfeuerwehr die

                 Jugendleistungsprüfung abgelegt.

Am  Wochenende fand von Samstag dem 13.10 bis Sonntag dem 14.10 ein Aktionday, den der Jugendwart der Jugendfeuerwehr Blankenbach organisierte statt.
Begrüßen durften wir um 9 Uhr unsere 5 Jugendlichen am Feuerwehrhaus in Blankenbach.
Als erstes bauten sie ihr „Bettenlager“ auf. Danach gab es eine kleine Einführung in das Thema Funk. Anschließend sind wir auf das Thema Knoten und Stiche eingegangen. Die Schulung Knoten und Stiche wurde durch einen Alarm unterbrochen. Es wurde ein Feuermelder gemeldet, der ertönt. Die Jugendlichen fuhren hin, mussten aber schnell feststellen, dass dies ein technischer Fehler des Gerätes war.
Um Viertel nach 11 begrüßten wir die Jugendfeuerwehr aus Trennfurt, die unsere Einladung dankend angenommen hat und Lust hatte, mit Ihren 9 Jugendlichen Teil zu nehmen.
Nach dem begrüßen hatten die Jugendlichen die Aufgabe, eine Rettungsleiter aufzubauen. Als die Leiter stand legten sie sich gegenseitig den Rettungsknoten an und stiegen nach einander durch das Fenster über die Leiter hinunter.
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde spielten wir ein kleines Spiel, dass durch einen Notruf unterbrochen wurde. Der Notruf lautete „PKW-Brand“. Die Jugendlichen zogen sich schnell Ihre Ausrüstung an und stiegen in die Autos.
Am Einsatzort angekommen, sahen sie ein stark rauchendes Auto. Der Angriffstrupp der Jugendfeuerwehr Trennfurt rüstete sich sofort aus und bekämpfte das brennende Auto. Verkehrsabsicherung und kühlen des anliegenden Waldes waren ebenfalls Aufgaben, die die Jugendlichen bewältigen mussten. Nachdem das Feuer aus war und eine erneute Entzündung ausgeschlossen würde, rückte die Feuerwehr wieder ab.
Im Feuerwehrhaus angekommen wurde eine kurze Fahrzeugkunde durchgeführt, damit die Jugendlichen die Autos der jeweils anderen kennen lernen. Nach der Fahrzeugkunde läutete der Alarm erneut. „Feuer auf der Deponie“ hieß der jetzige Einsatz. Die Feuerwehr setzte sich in Bewegung und fuhr los. Auf der Deponie angekommen fingen die Jugendlichen an, den Brand zu bekämpfen. Allerdings musste auch hier darauf geachtet werden, dass sich das Feuer nicht ausbreiten kann. Als der Funkspruch des Einsatzleiters „Feuer Aus!“ ertönte bauten die Jugendlichen ab und fuhren zurück an ihren Standort.
Im Feuerwehrhaus gab es dann Kuchen und währenddessen wurde eine Einsatzbesprechung durchgeführt. Nach dem Essen ertönte der Alarm erneut. „Wanderer im Wald vermisst“. Am Waldrand angekommen teilten wir die Trupps auf, die den Wald von verschiedenen Anlaufstellen durchsuchten. Als klar war, dass es durch die Größe des Waldes und die einsetzende Dämmerung nicht mehr ohne weitere Unterstützung ging, ließen wir die Rettungshundestaffel aus Trennfurt nachalamieren. Die Hundeführer teilten sich das abzusuchende Gebiet auf. Nun ging es für die 6 motivierten Hunde los. Der Befehl des Suchens ertönte und sie rannten los. Die Hunde fanden ein Opfer nach dem anderen. Als alle Opfer schließlich gefunden wurden, wurde abgebaut und es ging zurück ans Feuerwehrhaus.
Dort roch es schon sehr lecker nach Essen. Nach dem Essen verabschiedeten sich die Jugendfeuerwehr und die Rettungshundestaffel aus Trennfurt. Für die Jugendfeuerwehr aus Blankenbach stand nun auch ein ruhiger Abend an.
Am Sonntagmorgen ging es für die Jugendfeuerwehr zum Aufräumen und Abbauen und war gegen 12 Uhr auch für die Jugendlichen der Feuerwehr Blankenbach der Aktionday beendet.
Wir, die Jugendfeuerwehr Blankenbach möchte uns recht Herzlich bei der Jugendfeuerwehr Trennfurt sowie der Rettungshundestaffel Trennfurt, bei allen Aktiven Feuerwehrmännern, die uns unterstützt haben und sonstigen Helfern bedanken.

Jugendübung an der Kahl.

Am 17.07.2016 haben Marco Dorn, Nico Gramlich, Felix Rosenberger, Cedric Decker, Jonas Rollmann, Noah Rollmann die Jugendflamme Stufe 1. mit Erfolg bestanden.

BF - Tag am 16.07.2016 in Blankenbach mit den Feuerwehren Königshofen und Schimborn.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Uwe Pfaff